Lösungen Finden - Ressourcen Aktivieren


Lerntherapeutisch gestützte Nachhilfe oder zusätzliche Lerneinheiten


 

 

Wie unterscheidet sich eine vom Lerncoaching gestützte Nachhilfestunde von anderen Angeboten zur Lernbegleitung bzw. Nachhilfe? Die  Nachhilfestunde im Rahmen eines Lerncoachings schafft ein Fundament, auf dem der Schüler, die Schülerin aufbauen kann. Wir schließen Verständnislücken und holen versäumten Lernstoff auf. Allerdings  fließen bei der lerntherapeutisch gestützten Nachhilfe auch Elemente aus der Lerntherapie und dem Lerncoaching mit ein. Hier kommen evtl. diese Fragen: Wie gehe ich mit dem Lernstoff um? Wie lerne ich für mich am effektivsten? Welche Stolpersteine haben bisher nicht zum erwünschten Erfolg geführt? Was machen erfolgreichere Schüler evtl. anders als ich? Wie erstelle ich einen Lernplan? Wie frage ich mich selbst richtig ab?....usw...

 

 

Hierzu steht ihrem Kind in meiner Lernstube ein breitgefächertes Angebot an Arbeitsblättern und Lernspielen zur Verfügung, um den Wissensrückstand aufzuholen und wieder Freude an dem Schulfach zu erfahren. Selbstverständlich arbeiten wir genau am Schulstoff und den individuellen bisherigen Schwierigkeiten. Lerntherapeutische Nachhilfe macht den Schulstoff begreifbar, da wir nicht nur mit Stift, Buch und Papier arbeiten.

 

Sollte der Förderbedarf bzw. Lernrückstand größer sein, erhält Ihr Kind eine Arbeits- und Lernmappe für die Zeit zwischen unseren Stunden. Jeden Tag wird Ihr Kind 10 Minuten in dieser Mappe arbeiten, denn nur durch das "am Ball bleiben" und täglichen Wiederholungen, können Wissenslücken geschlossen werden. Jeden Tag erfolgt eine Kontrolle dieser Blätter (entweder händige ich den Eltern die Lösungen aus oder Ihr Kind schickt mir die bearbeiteten Blätter per WhatsApp oder eMail und ich schicke am gleichen Tag "den Daumen hoch" oder die einzufügenden Verbesserungen mit Erklärung.